Lohnmosten - Biohof Wenninger

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lohnmosten

Informationen

Dank eines ausgeklügelten Saftführungssystems erhalten Sie in unserer modern ausgestatteten Hofmosterei Ihren eigenen Saft aus Ihrem Obst. So können Sie zusehen, wie Ihr Obst gewaschen, gemahlen und gepresst wird, wobei anschließend die Pasteurisierung und Abfüllung in Bag-in-Boxen (3l, 5l oder 10l) erfolgt.

Unsere fabrikneue Anlage befindet sich auf dem Stand der Technik.

Verlesen des Obstes

Zunächst werden die Äpfel sorgfältig verlesen.

Waschen und Maischen

Anschließend wird das Obst in einer Apfelwaschanlage mit Förderschnecke und Rätzmühle portionsweise vor dem Pressen gemaischt (Keine Standzeit der Maische und dadurch kein Oxidieren bzw. "braun werden").

Leistung: 2.000kg/h

Pressen

Eine drehbar gelagerte Presse mit zwei Schiebebieten ermöglicht eine Safterzeugung von bis zu 600ltr/h.

Leistung: 600ltr/h

Verwertung des "Tresters"


Der nach dem Pressvorgang erhaltene sog. Trester eignet sich hervorragend als Tierfutter.
Insbesondere als Wildfutter ist er beliebt.
Dadurch kann das Obst zu 100% verwertet werden.

Filtern des frischen Saftes

Grobe Fruchtpartikel werden mithilfe eines feinen Siebs zurückgehalten.
Sieb: 250µm

Leistung: kontinuierlich dank Parallelbetrieb zweier Eckrohrsiebe

Puffersystem zur Safttrennung


Durch ein ausgeklügeltes Leitungssystem erhält jeder Kunde den Saft aus seinen mitgebrachten Äpfeln und eine Durchmischung wird minimiert.

Pasteurisieren mit Hackschnitzelwärme


Der Saft wird mit Hackschnitzelwärme (I) pasteurisiert. Ein nachgeschalteter Elektropasteur (II) fängt Temperaturschwankungen ab und steigert die Leistung weiter. Die Abkochleistung wird damit auf bis zu 550l/h erhöht, wodurch kurze Wartezeiten und eine minimale Standzeit des Saftes garantiert werden.
Ein druckluftgesteuertes Ventil überwacht die Temperatur des Saftes (Soll: 78°C), was den Pasteurisierungsprozess noch sicherer macht. Der gesamte Prozess erfolgt im Durchlauferhitzverfahren, das den Saftgeschmack perfekt erhält.

Leistung: bis zu 550l/h

Abfüllung unter Luftausschluss


Klare Vorzüge der Abfüllanlage mit Beutelvakuumierung im Vergleich zum konventionellen Verfahren (Abfüllung mittels Waage) bilden:

  • die noch bessere Abfüllgenauigkeit durch volumetrische Abfüllung (Durchflussmessgerät)


  • ein perfekt luftfreies Abfüllen in Bag-in-Boxes aller möglichen Volumina (Vakuumierung, frei programmierbares Füllvolumen)


  • die Beschleunigung des Abfüllvorgangs (halbautomatisches Öffnen und Schließen der Beutel)


Leistung: 1.400-1.600l/h

Genießen der "Natur im Glas ohne Kompromisse"


Am Ende der Herstellungskette steht der Genuss unserer
"Natur im Glas ohne Kompromisse".
Zum Wohl!

Termine für 2018 (Anmeldung per Telefon oder Email erforderlich):

Mosttermin

Bemerkung

Samstag, 18.08.2018

Samstag, 25.08.2018

Samstag, 01.09.2018

Samstag, 08.09.2018

Samstag, 15.09.2018

Samstag, 22.09.2018

Mittwoch, 03.10.2018

Optionaltermin bei ausreichender Nachfrage

Samstag, 06.10.2018

Samstag, 13.10.2018

Samstag, 20.10.2018

Freitag,   26.10.2018

Samstag, 03.11.2018

Samstag, 10.11.2018

Optionaltermin bei ausreichender Nachfrage

Samstag, 17.11.2018

Optionaltermin bei ausreichender Nachfrage

Hinweise:
Die Mindestmenge liegt bei 100kg Obst (etwa 4 mittelgroße, randvolle Körbe).
Bei kleinen Saftausbeuten (< 40Liter) muss ein Mehraufwandszuschlag von 5€ erhoben werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch.

 
© 2018 Biohof Wenninger
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü